logo bioresonanz-therapie.at

NEUESTE TECHNOLOGIE DER RAUCHERENTWöHNUNG

Migräne

 
   Telefonische Voranmeldung erwünscht: 0699/1018-5644
 
 
 
 

 
 

Was ist Bioresonanztherapie?

Die Bioresonanztherapie ist eine biophysikalische Schwingungstherapie. Es handelt sich daher um keine Elektrotherapie, da dem Körper kein Strom zugeführt wird. Die körper-eigenen Schwingungen des Klienten werden in das Bioresonanzgerät hineingeleitet, dort wird die Schwingungskurve umgedreht und in umgedrehter Form, d.h. invertiert in den Körper zurückgeleitet. Die Krankheitskurve wird eliminiert und in umgedrehter Form dem Körper wieder zugeführt. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte angeregt. Manche führen den Erfolg der Bioresonanztherapie auf einen Placeboeffekt zurück, doch die Bioresonanztherapie beruht auf den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik.

bioresonanzDie Funktionsweise der Bioresonanz-Therapie


Wie funktioniert die Bioresonanz-Therapie?

Jede zelle besitzt ein elektromagnetisches Schwingungsfeld. Auf diesem beruhen alle Steuerungsvorgänge des Körpers. Mannigfaltige Ursachen können Störungen der elektromagnetischen Felder hervorrufen und so fehlerhafte, unharmonische Schwingungen auslösen. Dadurch kommt es zu chemischen Fehlsteuerungen und so können Krankheiten entstehen. Im lebendigen Organismus existieren sehr viele elektromagnetische Schwingungs-Rhythmen. Jedes Organ besitzt sein ganz spezifisches Schwingungsspektrum. (Routinemäßig am Körper des Patienten abgeleitete Schwingungsmuster, die jeder kennt, sind EKG: Elektro-Kardiogramm und EEG: Elektro-Enzephalogramm). Kommt es nun z.B. durch Fehlernährung, Stress, Schadstoffbelastung etc. im Organismus zu einer Schädigung des Milieus, gerät der Körper aus dem Gleichgewicht. Er ist dann nicht mehr in der Lage, den Schwingungen von Viren und Bakterien oder von Schwermetallen und sonstigen Umweltgiften zu widerstehen. Die Schädigung des Körpers beruht also nicht nur auf deren Giftwirkung, sondern auch auf der Schädigung der übergeordneten energetischen Schwingung. So kommt es zu Fehlfunktionen des Körpers , d.h. es entsteht Krankheit.

Der Bioresonanz-Therapie mit dem Bicom-Gerät liegt die Idee zugrunde, die Störschwingungen durch Umpolung (inversiv) zu löschen oder zumindest zu schwächen und die gesunden Schwingungen zu verstärken. So wird der kranke Organismus unterstützt, die eigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte werden gestärkt und die Heilung beschleunigt.

Was geschieht in der Therapie?

Das Bicom-Gerät nimmt die patienteneigene Schwingung über Kabel auf. (Kabel wie bei der Aufzeichnung von EKG und EEG). Am Kabelende stellen je nach Anwendungsbereich unterschiedliche Elektroden den Kontakt zum Patienten her. (Mit Punktelektroden lassen sich z.B. gezielt Informationen von Schmerzpunkten und Akupunkturpunkten abnehmen.) Diese Schwingungsinformation wird ins Gerät geleitet, wo ein biologischer Filter gesunde und krankhafte Schwingungen trennt. Fehlsteuerungen werden korrigiert, indem gesunde Schwingungen verstärkt zurückgegeben werden und die krankhaften elektronisch umgekehrt und zurückgeleitet werden. Die so hergestellten Gegenschwingungen schwächen oder löschen sogar die krankhaften Schwingungen im Körper.
Die Behandlung ist schmerzlos, es wird vor allem kein Strom ihrem Körper zugeführt.
Gelegentlich kann leichtes Kribbeln oder Ziehen an kranken Körperstellen auftreten. Auch alte Herde können sich melden (kranke Zähne oder Narben).

Wie können Sie ihre Bioresonanz-Therapie unterstützen?

Durch die plötzliche Ausscheidung von Schadstoffen können Beschwerden auftreten, im Sinne einer Erstverschlechterung. Dies ist ein Zeichen, dass ihr Körper intensiv reagiert.
Trinken Sie reichlich mineralarmes Wasser (1 ½ bis 2 l) während des Behandlungszeitraumes. So kann ihr Körper Schadstoffe besser ausleiten.
Vor und nach der Therapie sollten Sie für mindestens 6 Stunden auf Kaffee und Alkohol verzichten.

Mehr über www.bicom2000.de

 

Meine Erfahrung mit Bioresonanz:

Vor einigen Wochen sah ich ein neues Geschäftslokal, das Flyer zum Mitnehmen hatte. Und auf diesen Flyern wurde Bioresonanz als Methode zur Rauchentwöhnung angeboten. Eine Internetadresse war auch darauf, die ich sofort zu Hause aufrief. € 100,- sollte die Behandlung kosten – ein Monat Nachbetreuung inkludiert.
Wie oft habe ich schon versucht, das Rauchen zu lassen! Allan Carr nützte überhaupt nichts bei mir, fühlte ich mich doch durch seine Art einfach nur bevormundet. Ich begann zu überlegen. Im Monat brauchte ich mehr Geld für Zigaretten, als diese Behandlung kosten würde. Also, rein von den Kosten her, schon mal interessant. Laut Infoblatt wäre meist nur eine einmalige Behandlung notwendig. Da ich sowieso zu meinem Arzt musste, fragte ich ihn, was er von Bioresonanz hielte. Er meinte, bei gewissen Dingen sei diese Therapie oft wirksam – und Rauchentwöhnung gehöre dazu. Also machte ich einen Termin mit den Therapeuten aus.
Das Ganze lief folgendermaßen ab: Nach einem Gespräch mit dem Therapeuten, bei dem ich noch rauchte, legte er mir eine Elektrode um die Stirn. Die von mir gerauchte Zigarette und Asche kamen in ein Glasgefäß, das er in ein anderes, mit dem Gerät verbunden Gefäß gab. Meine Handflächen musste ich anfeuchten und ganz fest auf Messingplatten legen, die mit Elektroden mit dem Gerät verbunden war. Ich sah zwar irgendwelche Kurven auf diesem Gerät, aber – mit sagten die natürlich nichts. Ich spürte nichts, unterhielt mich weiter mit dem Therapeuten. Es dauerte ca. 25 Minuten. Gegen Ende der Zeit begannen meine Fingerspitzen ein wenig zu kribbeln, im Mund hatte ich einen eigenartigen metallischen Geschmack.
Und das war’s.

Rauchen aufhören

Der Erfolg:

Bedürfnis nach Zigarette war gleich Null. Ich wurde nicht nervös, nicht schlecht gelaunt. Keinerlei Entzugserscheinungen stellten sich ein. Klar, der Gedanke an die Zigaretten war nicht weg und ist es auch heute noch nicht. Aber es bereitete und bereitet mir keine Schwierigkeiten, damit umzugehen. In der Arbeit gehe ich mit meiner Kollegin in den Raucherraum – der einzige Raum, wo wir gewisse Dinge besprechen können. Sie raucht, ich stehe daneben, trinke meinen Kaffee – und rauche nicht! Die Kosten für die Behandlung habe ich durch die bisher eingesparten Zigaretten schon herinnen.

Beweis für die Wirksamkeit?

Ich weiß nicht, ob die Bioresonanz wirklich etwas bewirkt hat oder ob dies nur Einbildung (Placebo-Effekt) ist/war. Ich weiß nur, dass all meine vorhergegangenen Versuche nicht funktioniert haben, dieser ist erfolgreich.
Allerdings bin auch absolut überzeugt davon, dass diese Methode gar nichts bringen wird, wenn derjenige, der sie ausprobiert, nicht wirklich das Rauchen aufhören will.

Fazit:

Wenn auch die Wissenschaft keinerlei Beweis für die Wirksamkeit dieser Methode bringen kann, lohnt es sich vielleicht doch, diese bei gewissen Dingen auszuprobieren.
Der Orang-Utan kann kaum durch eigenen Willen wieder zu neuem Haarwachstum gekommen sein. Bei mir war vielleicht einfach der Wille inzwischen stark genug, dass die Methode erfolgreich war. Egal, Hauptsache ich bin Nichtraucherin – ob mein ganzes Restleben lang, das weiß ich nicht. Ich freue mich einfach über jeden Tag, den ich nicht mehr rauche.

Das Prinzip der Bioresonanz Bicom2000


magneticka rezonancia
Rauchen
Aufhören zu rauchen
Rauchstopphilfe
rauchen in Wien
Rauchen Entwöhnung
rauche
nichtrauchen
rauchen aufhören
rauchen aufhören in Wien
Aufhören mit Rauchen
Wie man mit Rauchen aufhört
Wie man mit Rauchen aufhört in Wien
Wie man Rauchen aufhört
Wie hört man mit dem Rauchen auf?
Rauchfreiesleben
Rauchentwoehnung
Wie man nicht raucht
Schluss mit Rauchen
Bioresonanz Bicom 2000
Bioresonanz Bicom Optima
Bioresonanz
Bioresonanz Forum
Bioresonanz in Wien
Bioresonanztherapie
Bioresonanztherapie in Wien
Bioresonanz Diagnostik
Bioresonanz Methode
Bioresonanz Rauchen
Bioresonanzzentrum
Bioresonanzzentrum in Wien
Bicom 2000 Wien
Bicom 2000 Forum
Bicom 2000 Preis
Stopp Rauchen
Stopprauchen
Rauchen Stopp
Stopp Rauchen in Wien
Rauchenentwöhnung
Antirauchtherapie
Antirauchtherapie in Wien
Antinikotinzentrum
Antinikotinzentrum in Wien
Elektrische Zigarette
Ich will mit rauchen aufhören
Warum man mit dem Rauchen aufhört
Nikotinkaugummi
Ich habe mit dem Rauchen aufgehört
Wie ich mit dem Rauchen aufgehört habe
Ohne rauchen
Ohne Nikotin
Ich will nicht rauchen
Hören Sie mit dem Rauchen auf!
„magnetische Bioresonanz“
nicorete
"Quit Smoking"
Rauchen Wien
Rauch
Peitsche
"Stop smoking"
bicim 2000 wien
bicom optima
bicom optima wien
bicom bioresonaz
Raucherentwöhnung
Antinikotin-Zentrum
elektronische Zigarette
Rauchen aufhören
Ich möchte mit dem Rauchen aufzuhören
"Wie das Rauchen"
nicht zu rauchen
"How to quit smoking"
"Bioresonanz Therapie"
Antinikotin Zentrum
Nikotin-Kaugummi
Nikotinpflaster